Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Vielseitige Bearbeitungsmöglichkeiten für großformatige Bleche

Vielseitige Bearbeitungsmöglichkeiten für großformatige Bleche

Die Firma ŽOS Zvolen setzt seit Jahrzehnten modernisierte Lokomotiven und Waggons auf Schienen in Mitteleuropa; für die Produktion verwendet das Unternehmen seit 2015 eine hochtechnologische Lösung mit außergewöhnlicher Bearbeitungsfläche von MicroStep

Unternehmensprofil:

ŽOS Zvolen sroŠtúrova ul. C 24Zvolen 960 01Slowakei

Die vor über 140 Jahren gegründete Firma ŽOS Zvolen mit Sitz in der Mittelslowakei ist das größte und bedeutendste Unternehmen bei der Instandhaltung und Modernisierung von motorisierten Lokomotiven und Eisenbahnwagen.

www.zoszv.sk

Anlagenprofil:

MG 12001.25 PrkMB
  • Netto-Bearbeitungsfläche 12.000 x 2.500 mm
  • R5 Rotator zur Schweißnahtvorbereitung bis 50°
        mit vollautomatischer Kalibriereinheit
  • Bohreinheit zum Bohren bis 40 mm und Gewinden bis M33
  • Tintenstrahlmarkierer

Seit mehr als 140 Jahren ist die Firma ŽOS Zvolen Experte für die Instandhaltung und Modernisierung von Schienenfahrzeugen und in dieser Funktion weit über die slowakischen Grenzen hinaus gefragt. Um die verschiedenen Kundenwünsche zu bedienen und die unterschiedlichen Technologien reparieren zu können, setzt man bei der Gesellschaft auf präzise und äußerst flexible Maschinen. Nach einem langen Auswahlverfahren entschied sich das Unternehmen im Bereich Schneidtechnologie für eine multifunktionale CNC-Anlage der Anlagenbaureihe MG von MicroStep für die vielseitige Bearbeitung von großformatigen Blechen.

Bei der Firma ŽOS Zvolen mit Sitz in der Mittelslowakei dreht sich alles um das Thema Eisenbahn. Denn die Aktiengesellschaft ist das größte und bedeutendste Unternehmen bei der Instandhaltung und Modernisierung von motorisierten Lokomotiven und Eisenbahnwagen in der Slowakei. Die Reparatur von Schienenfahrzeugen hat bei ŽOS Zvolen Tradition seit mehr als 140 Jahren – das Unternehmen kümmert sich vom Antrieb bis zur Außenhaut der Fahrzeuge um viele Komponenten. Erfahrung und Qualität kommen an: Die Kompetenz ist gefragt über die slowakischen Grenzen hinaus – denn das Portfolio und die speziellen Kundenwünsche bei verschiedensten Instandhaltungsarbeiten unterschiedlichster Bauart und Baujahre verlangen eine große Bandbreite an Know-how und Ingenieurskunst.

Hohe Ansprüche an Maschinenpark, um unterschiedlichste Kundenwünsche umzusetzen

Dementsprechend stellt das Unternehmen hohe Ansprüche an die eingesetzten Technologien in der Produktion in Sachen Präzision, Geschwindigkeit und vor allem Flexibilität. Lastenhefte mit anspruchsvollsten Anforderungen sowie ein ausgiebiger Blick auf die unterschiedlichsten Hersteller sind bei der Bestückung des Maschinenparks essentielle Bestandteile der Firmenpolitik. Bei diesem Auswahlverfahren konnte sich MicroStep mit seiner Premiumbaureihe durchsetzen. Denn seit 2015 gehört eine MG Plasmaschneidanlage mit einer außergewöhnlichen Bearbeitungsfläche und vielseitigen Bearbeitungsoptionen zu den eingesetzten Technologien.

Lange gesucht und gefunden: CNC-Schneidlösung zur 3D-Bearbeitung von großformatigen Blechen

Denn nach intensiver Suche setzte ŽOS Zvolen auf die Erfahrung von MicroStep bei der Entwicklung von CNC-Schneidanlagen mit flexibler Technologie zur Anwendung von zahlreichen Bearbeitungsmöglichkeiten. So entschied man sich für eine MG 12001.25 PrkMB. Die MG Baureihe ist der Alleskönner aus dem Hause MicroStep und wurde konzipiert, um maximale Flexibilität und Effizienz an einem Anlagentyp zu vereinen. Die Konfiguration, wie sie beim Spezialisten für Schienenfahrzeuge zum Einsatz kommt, ermöglicht eine multifunktionale 3D-Bearbeitung von Flachmaterial auf einer Netto-Arbeitsfläche von 12.000 x 2.500 mm.

Fasen bis 50° mit dem MicroStep R5 Rotator für die Schweißnahtvorbereitung

Innerhalb des Bearbeitungsspektrums auf der Fläche von 12.000 x 2.500 mm stehen der slowakischen Firma folgende Technologien zur Verfügung: der MicroStep R5 Rotator ist ein endlosdrehendes Fasenaggregat, mit dem das Anbringen von Fasen bis 50° an das Blech ermöglicht wird. Dies ist vorwiegend bei der Vorbereitung von Schweißnähten elementar und vermeidet lästiges Materialhandling innerhalb mehrerer Bearbeitungsstationen. Als Plasmaquelle fungiert eine leistungsstarke HiFocus 440i vom deutschen Plasmatechnik-Hersteller Kjellberg Finsterwalde.

Vollautomatischer Bohrsupport für vielfältige Zerspanaufgaben

Mit der 26 kW Bohreinheit können mit der CNC-Maschine auch Bohrungen, Senkungen und Gewinde in die Werkstücke eingebracht werden. Der vollautomatische Bohrsupport ermöglicht Bohren bis 40 mm Durchmesser und Gewinden bis M33. Mit zwei automatischen Achtfach-Werkzeugwechslern für insgesamt 16 Zerspanungswerkzeuge wird die Bearbeitungszeit komplexer Bohraufgaben auf ein Minimum reduziert.

Eine implementierte Inkjet-Markiereinheit wird als effektive Lösung zum Beschriften der Bauteile genutzt und rundet das multifunktionale Bearbeitungsangebot der CNC-Plasmaschneidanlage ab. Für exakte Ergebnisse dient die Kalibriereinheit ACTG®. Das von MicroStep entwickelte automatische und patentierte System misst Abweichungen der Werkzeuge im Hundertstel-Bereich und korrigiert diese selbständig mit höchster Präzision.

Referenzen Produktkatalog CompetenceCenter
kontaktkontakt