Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Schneidcenter findet flexible Lösung

Schweizer Metallbauer setzt auf die multifunktionale MasterCut

Schneidcenter findet flexible Lösung

Metallbauer setzt auf Plasmaschneidanlage von MicroStep zum Blechschneiden, Rohrschneiden und Profilschneiden

Publiziert 20.04.2016 | Erich Wörishofer

Stahlkonstrukteur, Metallbauer, Job-Shop-Center: die Firma Metalcad in der West-Schweiz bietet ein umfangreiches Portfolio. Für den Plasmazuschnitt setzt das Unternehmen auf eine CNC-Schneidanlage von MicroStep: eine MasterCut Plasmaschneidanlage zur Bearbeitung von Blechen, Rohren und auch Profilen.

50 Kilometer südlich des Genfer Sees, wenige Kilometer von der Rhone und somit der französischen Grenze entfernt liegt das 850-Seelen-Dorf Lavey-Village. Durch seine heißen Schwefelquellen bekannt, entwickelte sich die ländlich geprägte Gemeinde zu einem Badekurort mit modernem Thermalbad. Lag der Fokus der Wirtschaft viele Jahre auf Landwirtschaft und Weinbau, ist heute der Dienstleistungssektor stark ausgeprägt.

In dieser Gegend hat die Metalcad GmbH Büro und Fertigung. Das Unternehmen von Romain Genolet existiert seit acht Jahren. Stahlkonstruktionen und Metallbauarbeiten stehen im Portfolio. Außerdem unterstützt das technische Büro die Planung von Innenarchitektur und führt Asbest-Diagnosen durch.

Plasmaschneidanlage der MasterCut Baureihe  
Plasmaschneidanlage der MasterCut Baureihe

MasterCut zur Blechbearbeitung, zum Rohrschneiden und Profilschneiden

Für die Metallbearbeitung hat die Firma seit Ende 2015 eine Plasmaschneidanlage von MicroStep im Einsatz: eine MasterCut-P 4001.15+S500. Dieser CNC-Plasmaschneider ermöglicht die flexible Bearbeitung von Blechen, Rohren und Profilen dank einiger zusätzlicher Technologien.

Die vielseitige MasterCut Baureihe wurde von MicroStep für den dauerhaften Einsatz in kleinen Werkstätten bis hin zu großen Industriehallen konzipiert. Die CNC-Schneidmaschine ist ein flexibles und robustes Schneidsystem für nahezu jede Schneidaufgabe. Die Firma Metalcad entschied sich für ein System mit 2D-Plasmaschneidtechnik von Hypertherm zur Blechbearbeitung. Denn als Plasmaquelle dient eine HPR130xd mit automatischer Gaskonsole & Truehole® Technologie. Ein Rohrschacht mit Rohrschneidvorrichtung ermöglicht zudem die Rohrbearbeitung und Profilbearbeitung mit 4.000 mm Länge und bis zu 300 mm Durchmesser. Über die leistungsstarke 3D-CAM-Software mCAM von MicroStep gelingt die effiziente Bearbeitung der Rohre und Profile intuitiv. 3D-Modelle können bearbeitet, eine Bibliothek erstellt, besonderer Schneidpfade sowie An- und Ausläufe beeinflusst werden. Die Konzeption der CNC-Maschine bei Metalcad ist zwar nur für den 2D-Zuschnitt ausgelegt, Romain Genolet verwendet aber dennoch mCAM zur 3D-Zeichnung. Die Planungen des Schweizer Unternehmens erfolgt über 3D-Zeichnungen. Somit können diese über mCAM direkt in die Maschine eingelesen werden, eine Übertragung in 2D ist nicht mehr notwendig.

Die Filteranlage 4H mit Pulse Control inklusive Funkenvorabscheider vom deutschen Hersteller Teka ist im Einsatz, um die beim Schneiden entstehenden Partikel aufzunehmen.

 

News Produktkatalog CompetenceCenter
kontaktkontakt