Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Neue Plasmaschneidanlage: Mauchle produziert mit MicroStep

Stahlbauer Mauchle produziert mit Plasmaschneidanlage der MG Baureihe von MicroStep

Neue Plasmaschneidanlage: Mauchle produziert mit MicroStep

Schweißnahtvorbereitung, Bohren, Gewinden oder auch Rohrbearbeitung an einem CNC-Schneidsystem ermöglichen Metallbauer eine flexible und schnelle Produktion

Publiziert 15.06.2014 | Erich Wörishofer

Tragende Stahlbaulösungen, edle Chromstahlschwimmbäder und elegante Metallbaukonstruktionen sind Produkte, für die das Traditionsunternehmen Mauchle Stahlbau AG (bis 31.12.14 Mauchle Metallbau AG) schweizweit bekannt ist. Produziert wird bei Mauchle unter anderem mit einer Plasmaschneidanlage von MicroStep.

Ästhetik und Technik jenseits des alltäglichen souverän verbinden – das ist die Kernkompetenz der Mauchle Stahlbau AG (bis 31.12.14 Mauchle Metallbau AG) aus Sursee (CH). In den Geschäftsbereichen Stahlbau, Schwimmbadbau und Metallbau plant, fertigt und konstruiert die Firma Produkte, die vollendetes Design und höchste Ingenieurskunst vereinen. Eine zentrale Grundvoraussetzung für die hochwertigen Ergebnisse: ein perfekter Zuschnitt der verwendeten Materialien.

Letzteres konnte die bis vor wenigen Monaten eingesetzte Brennschneidmaschine mit Technologie zum Bohren, die fast ein Vierteljahrhundert lang verlässlich ihren Dienst getan hat, nicht mehr garantieren – trotz bester Wartung und Instandhaltung. "Daher haben wir uns auf dem Markt nach einem neuen System umgesehen und schnell gemerkt, dass eine Entscheidung nicht einfach wird“, erklärt Felix Mauchle, Geschäftsführer der Mauchle Metallbau AG. Zentrale Anforderung an die neue CNC-Maschine war die Möglichkeit, künftig auf einer einzigen Schneidanlage mehrere verschiedene Bearbeitungsverfahren realisieren zu können:

Die MicroStep MG-Plasmaschneidanlage bei der Mauchle Metallbau AG.  
Die MicroStep MG-Plasmaschneidanlage bei der Mauchle Metallbau AG.

Schweißnahtvorbereitung:

Bei Mauchle ist ein effizienter Zuschnitt von Baustahl und Edelstahl unabdingbar und in vielen Fällen müssen die zu fertigenden Bauteile mit einer präzisen Schweißnahtvorbereitung (Fasenschneiden) versehen werden.

Bohren, Gewinden, Senken:

Bei Bauteilen, für die eine außerordentlich hohe mechanische Präzision gefragt ist, muss  die Möglichkeit bestehen, auf der Anlage auch zu bohren.

Rohr- und Profilbearbeitung:

Je nach Auftrag muss mit dem CNC-Schneidsystem auch Rohrschneiden und Profilschneiden sowie die jeweilige Bearbeitung realisiert werden können.

„Ein hoher Grad an Multifunktionalität war letztlich dann auch ausschlaggebend für unsere Entscheidung für ein Produkt von MicroStep“, so Mauchle. Die Wahl des Firmenlenkers fiel auf die MG-Baureihe – eine multifunktionale Plasmaschneidanlage von MicroStep: Ausgerüstet mit dem endlos-drehenden R5 Plasma-Rotator sind sowohl der 2D-Zuschnitt als auch Fasenschnitte bis 50 Grad präzise und kosteneffizient realisierbar. In Kombination mit der in den Schneidtisch integrierten Rohrschneidachse können auch Rohre und Profile zugeschnitten und mit präzisen Schweißnahtvorbereitungen versehen werden. Zum Ausstattungsumfang gehört zudem eine 7,5 kW Bohrspindel, die vollautomatisch präzise Bohrlöcher, Senkungen und Gewinde anbringen kann.

Die Plasmaschneidanlage läuft von Beginn an im Mehrschichtbetrieb und ist voll in die Produktionsabläufe eingebunden. Felix Mauchle bereut seine Entscheidung, einer MicroStep-Lösung vertraut zu haben, nicht im Geringsten: „Ich bin nach wie vor begeistert vom gesunden Preis-Leistungsverhältnis und der Vielseitigkeit der Anlage.“ 

Ein hoher Grad an Multifunktionalität war letztlich dann auch ausschlaggebend
für unsere Entscheidung für ein Produkt von MicroStep.

Ich bin nach wie vor begeistert vom gesunden Preis-Leistungsverhältnis
und der Vielseitigkeit der Anlage.

 

Felix Mauchle

Geschäftsführer,

Mauchle Metallbau AG

 
News Produktkatalog CompetenceCenter
kontaktkontakt