Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
MicroStep offiziell von Hypertherm zertifiziert

MicroStep Group offiziell von Hypertherm für Schlüsseltechnologien zertifiziert

MicroStep offiziell von Hypertherm zertifiziert

Zertifikat des Herstellers von Plasmaquellen gilt für den Entwickler von CNC-Schneidanlagen im Bereich der Schlüsseltechnologien True Hole® und True Bevel®

Publiziert 13.02.2015 | Erich Wörishofer

Die MicroStep Group, Lieferant für Technologien rund um CNC-Schneidanlagen, wurde vom Plasmaquellen-Hersteller Hypertherm offiziell zertifiziert: Und zwar für die Hypertherm-Schlüsseltechnologien „True Hole®“ und „True Bevel®", die noch mehr Qualität beim Plasmaschneiden ermöglichen.

Über lange Zeit wurden beim Plasmaschneiden kleiner Konturen und Löcher unter Anwendung der Plasma-Schneidtechnik kaum zufriedenstellende Ergebnisse erreicht. Das hat sich laut Plasmaquellen-Hersteller Hypertherm jedoch geändert, als dieser Anfang 2010 seine „True Hole“-Technologie auf den Markt brachte. Seitdem ist es möglich, per Plasmastrahl Löcher mit sehr guter Zylindrizität in unlegierten Baustahl zu schneiden – unter bestimmten Voraussetzungen sogar im Verhältnis „Lochdurchmesser zur Materialstärke gleich 1:1“. 

Und auch beim Fasenschneiden hat Hypertherm mit seiner „True Bevel“-Technologie für einen Qualitätssprung gesorgt: Mit dieser Technologie können unterschiedliche Fasen, zum Beispiel zur Schweißnahtvorbereitung,  abhängig von der zu schneidenden Materialart und Materialstärke mit größtmöglicher Präzision realisiert werden – dabei sind ohne großartige Makulatur saubere positive und negative Fasen möglich. 

Allerdings: Einzig die Verwendung einer geeigneten Plasmaquelle ist noch lange keine Garantie dafür, dass im Endergebnis tatsächlich qualitativ hochwertige Schnitte umgesetzt werden – ganz gleich, ob es um das Schneiden von Löchern oder Fasen geht.

Einen entscheidenden Anteil an der Qualität des Schneidergebnisses hat auch die Präzision der verwendeten Führungsmaschine. Und besonders wichtig ist darüber hinaus eine hundertprozentig korrekte Integration der für die jeweilige Schneidaufgabe notwendigen Schneidparameter in die verwendete Maschinensteuerung.

Diesbezüglich wurde MicroStep als Hersteller von Führungsmaschinen jetzt offiziell von Hypertherm für die True Bevel- und True Hole-Technologien zertifiziert. Ulrich Horst, OEM-Manager bei der Hypertherm Plasmatechnik GmbH, erklärt, was konkret dahinter steckt: „Die Zertifikate bestätigen die Umsetzung der True Hole- und True Bevel-Daten bzw. deren Ablaufsteuerung gemäß den Hypertherm-Spezifikationen in die iMSNC-Steuerungen von MicroStep-Plasmaschneidanlagen mit HPRXD Plasma und automatischer Gaskonsole.“ Die Zertifikate wurden der MicroStep Group Anfang 2015 verliehen. MicroStep bietet eine Vielzahl von Plasmaschneidanlagen, die die neuen Technologien im CNC-Betrieb nutzen. Darüber hinaus können bei den Portal-Schneidanlagen verschiedene Schneidtechniken an einer CNC-Maschine kombiniert werden, beispielsweise das Plasmaschneiden an Laserschneidanlagen, Brennschneidmaschinen oder an Wasserstrahlanlagen.

News Productcatalog Technologie live erleben
kontaktkontakt