Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
MasterCut Eco Plus für Metallbauer

MasterCut Eco Plus mit einer HiFocus 161i neo Plasmastrom-quelle und Vorbereitung für MasterCut-Rotator

MasterCut Eco Plus für Metallbauer

Der breit aufgestellte Fachbetrieb Ruf & Keller investiert in ein kompaktes Plasmaschneidsystem mit hervorragender Schnittqualität

Publiziert 26.10.2015 | Erich Wörishofer

Der für Kunden in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien fertigende Metallbaubetrieb Ruf & Keller OHG produziert vom badischen Tengen aus vorwiegend Stahl- und Glaskonstruktionen. In der neuen 3500 qm großen Firmenzentrale steht seit diesem Jahr eine MasterCut Eco Plus. Mit dem kompakten Schneidsystem von MicroStep und seiner hervorragenden Schnittqualität gehört aufwendige Nacharbeit der Vergangenheit an.

Es sind zwei Attribute, die die Firma Ruf & Keller OHG ihrer Arbeit zugrunde legt: gestalterische Kreativität und handwerkliche Qualität. Stahl-, Stahl/Glas- und Stahl/Holzkonstruktionen werden unter diesen Prämissen für Kunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem nördlichen Italien gezeichnet, gefertigt und projektiert. Mit derzeit 23 Mitarbeitern inklusive der Gesellschafter Karl-Heinz Ruf und Markus Ruf werden vorwiegend Treppen, Geländern sowie Balkone und Überdachungen hergestellt. Ansässig ist der Fachbetrieb, der als qualitativen Nachweis seiner Arbeit seit diesem Jahr nach der EN1090-2 EXC2 zertifiziert ist, südlich von Schwenningen, 10 Kilometer von der schweizer Grenze entfernt. In der 2014 erbauten Firmenzentrale sind auf 1000 qm Büro- und Werkstatträume sowie Ausstellungsfläche und 2500 qm Lagerräume zu finden.

Nachrüstung um einen Rotator zur 3D-Bearbeitung problemlos möglich

Mitten in der neuen Produktionsstätte findet sich zur Metallbearbeitung eine neue Plasmaschneidanlage der Baureihe MasterCut Eco von MicroStep. Die Geschäftsführer Karl-Heinz und Markus Ruf entschieden sich für das kompakte System, das in fünf verschiedenen Formaten und im Paket mit Plasmastromquelle und Filteranlage angeboten wird. Diese platz- und energiesparende Schneidlösung steht für hervorragende Schnittqualität beim Plasmaschneiden.

Die Ruf & Keller OHG entschied sich für eine MasterCut Eco Plus 6001.15 mit einer Kjellberg Plasmastromquelle HiFocus 161i neo mit automatischer Gaskonsole und ContourCut Speed Technologie. Ein Modul macht es möglich, dass der Bediener mit der Plasmaanlage auch Körnen und Beschriften kann. Der CNC-Brennschneidtisch mit effizienter Sektionsabsaugung ermöglicht eine Bearbeitung im Format 6000 x 1500 mm. Angeschlossen ist die Absaugung an die Filteranlage DFPRO 8-SP von Donaldson mit automatischer Filterabreinigung, die zur Außenaufstellung geeignet ist.

Um für einen späteren Bedarf gerüstet zu sein, wurde die MasterCut Eco Plus für die Erweiterung um einen MasterCut-Rotator vorbereitet. Dieser kann jederzeit nachgerüstet werden und ermöglicht saubere und präzise Fasenschnitte bis 50° - zum Beispiel zur Schweißnahtvorbereitung.

Die MasterCut Eco wird mit einem umfangreichen Software-Paket ausgeliefert, das über die intuitive Maschinensteuerung iMNSC von MicroStep bedient wird. Verschiedene Programme unterstützen die Verwaltung und die Steuerung materialsparender und hochwertiger Schnitte.

News Produktkatalog CompetenceCenter
kontaktkontakt